23.05.2018
Busverkehr, Umgehungsstraße, Schulschließung und Trinkwasseranschluss: Wir sind bei den Bürgern und reden mit Ihnen darüber, wo der Schuh wirklich drückt. Ingo Senftleben hatte heute in der Fischerklause in Motzen zum Heimatgespräch an seinen Familientisch geladen. Nach 90 Minuten waren die Auftragsbücher gut gefüllt. Es gibt viel zu tun in Brandenburg.
23.05.2018
Heute hatte Ingo Senftleben seinen Amtskollegen, Dirk Toepffer, von der cdu-fraktion Niedersachsen zu Besuch. Beide sprachen über die Möglichkeiten einer vertieften Zusammenarbeit unserer Länder. In vielen Punkten sind Brandenburg und Niedersachsen sehr ähnlich, so manche Herausforderung könnte man gemeinsam angehen. Für einen Rundgang durch den Landtag war natürlich auch noch kurz Zeit.
18.05.2018
"Ut in omnibus glorificetur deus - dass in allem Gott verherrlicht werde": Unter diesem Motto widmen sich die Zistersiennserinnen der Abtei Waldsassen ihrer täglichen Arbeit. Vor 20 Jahren stand das Kloster vor dem Aus. Doch den Schwestern ist ein kleines Wunder gelungen, heute ist das Kloster vollständig saniert, steht auf eigenen Beinen und ist einer der meistbesuchten Orte in der Oberpfalz. Ingo Senftleben traf die Äbtissin, Schwester Laetitia und stiftete unser Buch "Gloria" über Brandenburger Dorfkirchen für die Klosterbibliothek. "Auch in Brandenburg engagieren sich viele Menschen für den Erhalt ihrer Kirchen. Gerade das 750-jährige Jubiläum des Kloster Neuzelle verdeutlicht, dass die kirchlich-religiöse Tradition und Wertschätzung länderübergreifend ist." In diesem schönen Sinne wünschen wir allen ein besinnliches Pfingstfest.
18.05.2018
Kaum zu glauben: Die Landesregierung möchte vom Landtag, dass man sich an der stark kritisierten #EinfachKampagne beteiligt. Als Slogan schlägt die Staatskanzlei "Die da oben machen, was Sie wollen" vor. Anstatt die mißlungene Marketingkampagne einzustampfen, macht es die Landesregierung immer schlimmer. Was haltet Ihr von der Idee?
18.05.2018
Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Panne bei den Mathe-Abschlussprüfungen in Brandenburg. Wieder wurde Prüfungsstoff nicht unterrichtet und wieder müssen Schüler die Prüfung wiederholen. Gordon Hoffmann, MdL fordert Bildungsministerin Ernst auf, Konsequenzen aus den wiederholten Vorfällen zu ziehen, vor allem durch eine bessere Vorbereitung der Lehrer vor den Prüfungen, zum Beispiel mit Fachbriefen.
17.05.2018
"Wir müssen mit der Natur und den vorhandenen Ressourcen schonend umgehen, damit wir unseren Kindern eine lebenswerte Umwelt hinterlassen", sagte Ingo Senftleben am Rande der IFAT in München. Auf der weltweit wichtigsten Umwelttechnologiemesse stand die Aufbereitung von Wasser im Mittelpunkt. "Trinkwasser ist einer der wichtigsten Rohstoffe der Zukunft. Eine effiziente Kreislaufwirtschaft ist daher unverzichtbar. Bei der Aufbereitung von Wasser ist deutsche Technologie weltweit führend. Ich freue mich, dass auch Brandenburger ganz vorne mit dabei sind."
17.05.2018
Am 17. Mai 1990 wurde Homosexualität endlich offiziell von der Liste psychischer Krankheiten gestrichen. Heute feiern wir dieses Datum als Tag gegen Homophobie. Beim traditonellen Hissen der Regenbogenflagge erinnerte Kristy Augustin daran, dass die gesellschaftliche Akzeptanz nicht-heterosexueller Menschen immernoch keine Selbstverständlichkeit sei. Stattdessen gebe es politische Strömungen, die auch in Deutschland zunehmend versuchen, sexuelle Minderheiten ins Abseits zu stellen. "Die Diffarmierung und Diskriminierung von Minderheiten ist die schlimmste Form von Populismus und eine direkter Angriff auf unsere Demokratie. Nach unserer Verfassung sind alle Menschen gleich und diese Verfassung verteidigen wir."
15.05.2018
Heute bei uns zu Gast in der Fraktionssitzung: Bärbel Romanowski-Sühl und Stephan Goericke von der Medienanstalt Berlin Brandenburg. Gemeinsam haben wir darüber gesprochen, wie wir die lokalen Fernseh- und Radiosender in Berlin und Brandenburg noch stärker unterstützen können.